REBO Treuhand

Rechtsberatung & Organisation


REBO Treuhand Newsletter 1/17
REBO Treuhand, Rechtsberatung und Organisation

Das neue UP|DATE 3/17 ist aufgeschaltet sowie die Beiträge und Leistungen 2018 der Sozialversicherungen

Verwandtenunterstützung: Wer bezahlt für das Altersheim?

Wenn die eigenen Mittel nicht ausreichen, werden unter Umständen die Nachkommen unterstützungspflichtig. Mehr Informationen erhalten Sie im neuen UP|DATE oder setzen Sie sich für eine Beratung mit uns in Verbindung.

 

Mehrwertsteuer: Neuerungen auf den 1. Januar 2018

Per 1. Januar 2018 ergeben sich durch die in Kraft setzende Teilrevision sowie zu den veränderten Steuersätze Anpassungsbedarf. Es ist ab dem 1. Januar 2018 obligatorisch, dass die neuen Mehrwertsteuersätze auf den Rechnungen aufzuführen sind. Neu ist ein Unternehmen steuerpflichtig, sobald im In- und Ausland zusammen die Umsatzschwelle von CHF 100'000 erreicht wird. Zudem tritt die Margenbesteuerung bei Kunstgegenstände, Sammlerstücke und Antiqutäten in Kraft.

 

Worauf Sie bei einer Freistellung achten müssen

Bei einer Kündigung durch den Arbeitgeber besteht das Arbeitsverhältnis formell bis zum Ende der Kündiungsfrist. Mit einer Freistellung gelten die vertraglichen Pflichten weiter, der Arbeitnehmer hat aber kein Recht, bis zum letzten Tag der Kündigungsfrist zu arbeiten. Wie muss der Lohn, die Zulagen, die Spesen und auch die Ferien oder Überstunden bezahlt werden? Im neuen UP|DATE erhalten Sie mehr Informationen. Haben Sie Fragen zu diesem Thema, so kontaktieren Sie uns, wir stehen Ihnen für Abklärungen und Antworten gerne zur Verfügung.

 

Kurznews:

  • Selbstanzeige: Die Uhr tickt
  • Teilerwerb und Invalidität
  • Vereinfachtes Abrechnungsverfahren: Voraussetzungen verschärft