REBO Treuhand

Rechtsberatung & Organisation


Die Kreditorenbuchhaltung ist eine Hilfsbuchhaltung. Sie ist wie die Debitorenbuchhaltung getrennt von der Finanzbuchhaltung einzurichten. Die Daten können Sie direkt einzeln oder mittels Sammelbuchungen in die Finanzbuchhaltung übertragen.

Wenn Sie monatlich viele Lieferantenrechnungen zu verarbeiten haben, sparen Sie sich Zeit und Kosten. Sie arbeiten z.B. mit Zahlungsvorschlagslisten und können direkt und bequem durch einen Datenträgeraustausch (DTA) die Zahlungen online vornehmen.     

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches Gespräch. Wir unterstützen Sie gerne bei der Wahl der richtigen Software.